Zahntarif wechseln oder nicht?

Hier werden allgemeine Fragen zur Zahnzusatzversicherung gestellt und beantwortet.

Zahntarif wechseln oder nicht?

Beitragvon sieberti » 27.04.2017, 14:37

Ich hatte vor einigen Jahren den Tarif Central prodent abgeschlossen. Ich bin 32 Jahre alt und zahle ca. 26 Euro inkl eines Zuschlags für einen fehlenden Zahn, der bereits ersetzt wurde mittlerweise. Nun gibt es ja viele neue Zahntarife, lohnt sich womöglich den Tarif zu wechseln?
sieberti
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.08.2013, 05:10
Wohnort: mainz

Re: Zahntarif wechseln oder nicht?

Beitragvon dsteinberger » 27.04.2017, 14:50

Der Tarif Central prodent bildet Alterungsrückstellungen, der Beitrag steigt also nicht mit dem Älterwerden an.
Allerdings sind nur die Leistungen für Zahnersatz (90%) sehr gut, Zahnbehandlung fehlt im Prinzip komplett (ausser Füllungen).
Vorteil dort zu bleiben wäre, dass Du sämtliche Summenbegrenzungen schon rum hättest).

Sofern Du in den nächsten 2-3 Jahren keine größeren Zahnersatzmaßnahmen erwartest (frage deinen Zahnarzt), würdest Du mit Arag Z90Bonus, Inter Z90 Zpro, Hallesche MegaDent oder Janitos dental plus Tarife erhalten, die ebenfalls um die 90% für Zahnersatz erstatten, aber eben auch noch den Bereich Prophylaxe und Zahnbehandlung mitversichern.
Du hättest aber in den ersten 3-5 Jahren dort Summenbegrenzungen.
Zudem steigt dort der BEitrag mit dem Älterwerden an, mit ca. 60-70 Jahren würdes der Beitrag dort von ca. 20-25 Euro auf ca. 40 Euro ansteigen.

Aber um die Leistung zu vergleichen mit deinem jetzigen Tarif, müsste Du sowieso 10-15 Euro mehr zahlen, da die ja der BEreich Zahnbehandlung fehlt. Man kann dies auch einzeln nachrüsten z:B. mit DKV KDBE; Württembergische ZBU, R+V ZV. In er Summe wäre es aber auch nicht billiger.

Fazit: sofern Du derzit sanierte Zähne hast und keine großen Sachen in den nächsten 2-3 JAhren erwartest, macht ein Wechsel Sinn. Sonst eher nicht.

TArife kannst Du im Vergleichsrechner berechnen.
dsteinberger
 

Re: Zahntarif wechseln oder nicht?

Beitragvon sieberti » 27.04.2017, 14:52

Ja, also meine Zähne sind soweit saniert. Das sollte die nöchsten 3-4 Jahre nix größeres kommen. Also guck ich mir die Alternativen mal an. Zu wann kann ich wohl wechseln ?
sieberti
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.08.2013, 05:10
Wohnort: mainz

Re: Zahntarif wechseln oder nicht?

Beitragvon dsteinberger » 27.04.2017, 14:53

Mit drei Monaten Frist zum Ende des Versicherungsjahres. BEi der Central müsste das das Kalenderjahr sein. Also zum 31.12.
Den neuen Tarif kannst Du dann also mit Beginn 1.1.2018 beantragen und zwar 6 MOnate bereits vorher. Also im Juli.
dsteinberger
 


Zurück zu Allgemeines zur Zahnzusatzversicherung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron