Seite 1 von 1

Krankentagegeld ohne Gesundheitsprüfung

BeitragVerfasst: 07.03.2016, 16:07
von pomvomitty
Hallo,

ich arbeite als Angestellter für einen Automobilkonzern. Ich verdiene ca. 2400 Euro netto. Ich suche noch eine Krankentagegeldversicherung , die mich trotz meiner Vorerkrankung (hatte vor ca. 3 Jahren Krebs) annimmt.
Leider wurde ich bisher nur abgelehnt.
Haben Sie eine Lösung oder einen Tipp`?

Re: Krankentagegeld ohne Gesundheitsprüfung

BeitragVerfasst: 07.03.2016, 16:11
von dsteinberger
Hanse Merkur und auch der Münchener Verein seit Neuestem bieten für Personen bis max. 50 Jahre ein Krankentagegeld ohne Gesundheitsfragen an.
Versicherbar sind z.B. beim Münchener Verein bis max. 20 Euro/ Tag ab der 7. Woche also ab dem 43. Tag.
Voraussetzung ist, dass Sie gesetzlich Versichert sind und Arbeitnehmer sind.

Vorerkrankungen werden dann ausgeschlossen, wenn Sie wegen diesen in den letzten 12 Monaten behandet wurde oder wenn Sie weger einer Vorerkrankung in den letzten 3 Jahren länger als 21 Tage krankgeschrieben waren.
Wenn Sie jedoch in dene ersten 2 Jahren nach Beginn der Krankentagegeldversicherung wegen einer solchen Erkrankung nicht behandelt wurde, wäre sie sogar im Versicherungsschutz eingeschlossen.

Für alle anderen Kranheiten gilt sowieso Versicherungsschutz.

Da Ihnen ca. 15-20% Ihres letzten Nettoeinkommens fehlen, sollten Sie 20 Euro/Tag versichern.
Hier weitere Infos:

https://www.versicherung-online.net/kra ... erein-946/

Re: Krankentagegeld ohne Gesundheitsprüfung

BeitragVerfasst: 09.09.2019, 11:14
von mkiedrowski
Neben dem Münchener Verein 380, könnte durchaus auch die Barmenia eine Alternative sein. Der TArif hat zwar eine Gesundheitsfrage, diese ist aber relativ einfach.

Als 3. Option ist noch DKV KTOG zu nennen, da hier bis 30 Euro Krankentagegeld ohne Gesundheitsfragen ab Tag 43 versicherbar sind. Hier sind auch Selbständige versicherbar, sofern diese gesetzlich krankenversichert sind.

https://www.versicherung-online.net/kra ... ragen-946/