CSS flexi - Knirschschiene

CSS flexi - Knirschschiene

Beitragvon hacke78 » 28.07.2016, 20:56

Hallo,

ich habe jetzt auch eine Knirscherschiene und bisher bin ich mit der CSS sehr zufrieden gewesen. Nun jedoch weigert sich Advigon mir die Schienentherapie zu zahlen obwohl das im Baustein Zahnbehandlung explizit mit versichert ist "Als Zahnbehandlung gelten..... Schienen- und Aufbissbehelfe"

Der Zahnarzt berechnet die GOZ Nummern 8010 und 8020, also funktionsanalytische und funktionstherapeutische Behandlungen. Auf der Rechnung steht daneben "Registrieren gelenkbezügliche Zentrallage des Unterkiefers und Arbiträre Scharnierachsenbestimmung. Hinzu kommt noch ein extra Laborbeleg für die Herstellung der Schiene (Auslagen gem. §9 GOZ).

Die Advigon weigert sich zu zahlen mit dem Hinweis, dass GOZ Nummern 8000-8100 auch im Zusammenhang mit einer Schienentherapie nicht erstattet werden da die funktionsanalytischen und funktionstherapeutischen Behandlungen im Tarif nicht aufgeführt sind.

Nun jedoch habe ich nach etwas googeln herausgefunden, dass diese Abrechnung bei Schienentherapie durchaus gängig ist und ich frage mich warum die "Schienen- und Aufbissbehelfe" in dem Baustein Zahnersatz als zu 100% erstattungsfähige Leistungen angegeben werden, die dazugehörigen funktionsanalytischen und funktionstherapeutischen Behandlungen jedoch nicht? :? Und warum wird nicht einmal den Praxis-Eigenbeleg (Split Cast Sockel an Modell;Modellmontage in Artikulator;Montage Gegenkiefermodell) erstattet?

Kann mir jemand einen Tip geben wie ich doch noch die Kosten für die Schiene erstattet bekomme?

Vielen Dank
Gruß
hacke78
hacke78
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.07.2016, 20:37

Re: CSS flexi - Knirschschiene

Beitragvon mkiedrowski » 22.08.2016, 14:07

Hast Du tatsächlich noch den Uraltarif CSS flexi Zahnbehandlung + CSS flexi Zahnersatz und hast nicht zwischenzeitlich mal umgestellt in einen der neueren Tarife?
Die neuen leisten da tatsächlich nicht.

Zu Anfang hatte die CSS einen FAQ Katalog herausgegeben, indem genau diese GOZ Ziffern 8000-8100 als erstattungsfähig benannt waren.
Mir liegt leider dieser FAQ Katalog nicht mehr vor. Aber du kann mal versuchen einfach so zu tun, als hättest Du ihn noch.

Schreib einen Widerspruch und beziehe dich auf den vo ca. 4-5 Jahren über deinen Makler erhaltenen FAQ-Katalog zu den Tarifen CSS flexi Zahnbehandlung und flexi Zahnersatz, Darin wurde klar und deutlich erwähnt, dass diese Ziffern im Zusammenhang mit einer Schienentherapie erstattungsfähig sind. Der TArif wurde ja sogar damit beworben.
Bei der Beantwortung weiterer Fragen helfen wir Ihnen gerne.
Sie erreichen uns montags bis freitags von 09:00 bis 19:00 Uhr
unter der Telefonnummer: 040-2110766-0
mkiedrowski
Administrator
 
Beiträge: 135
Registriert: 23.04.2012, 12:19


Zurück zu Advigon (ehem. CSS) Zahnzusatzversicherung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron