Laufende Behandlung angeben

Hier werden allgemeine Fragen zur Zahnzusatzversicherung gestellt und beantwortet.
Antworten
Spacelord
Beiträge: 1
Registriert: 26.01.2023, 18:13

Hallo ich habe mal eine Frage:

Derzeit möchte ich die ZZV wechseln, werde aber bald eine Krone bekommen. Ich würde diese Krone nie bei der neuen Versicherung einreichen, da sie ja eh nicht versichert ist, weil schon geplant, muss ich das dennoch bei Abschluss der neuen Versicherung als laufende Behandlung angeben? Was ist die Gefahr bei Nicht-anhabe, auch wenn die Kosten dafür ja nie eingereicht werden?

Vielen Dank und schönen Gruß
dsteinberger
Administrator
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2012, 13:19

Ob dies anzugeben ist, hängt vom gewählten Tarif und dessen Antragsfragen ab.
Fragt ein Tarif nach angeratener Behandlung, wäre dies drigend anzugeben.
Einige Tarife sind beispielsweise nicht abschließbar, sofern irgendeine BEhandlung bereits angeraten ist, so einen Tarif sollten Sie nicht wählen

Über unseren Vergeleichtrechner können Sie in Erfahrung bringen, welcher Tarif trotzdem problemlos abschließbar ist, auch wenn für die laufende/angeratene Behandlung nicht geleistet wird.

EIne Falschbeantwortung ist nicht zu empfehlen, es muss aber auch nur das angegeben werden, was im Antrag gefragt wird.

Hier gehts zum Vergleichsrechner:

https://www.versicherung-online.net/zah ... gleich-23/
Bei der Beantwortung weiterer Fragen helfen wir Ihnen gerne.
Fairfekt Versicherungsmakler GmbH (Erstinformation)
(www.fairfekt.de)
Sie erreichen uns montags bis freitags von 09:00 bis 19:00 Uhr
unter der Telefonnummer: 040-2110766-0
Antworten