Günstige stationäre Zusatzversicherung

Günstige stationäre Zusatzversicherung

Beitragvon Claudi80 » 13.03.2015, 16:22

Ich bin derzeit sehr fit und Gesund. Ich bin 34 Jahre alt und suche eine Krankenhauszusatzversicherung die nicht so teuer sein sollte. Nun habe ich gelesen, dass es Tarife mit und ohne Alterungsrückstellungen gibt. Die Tarife ohne diese Rückstellungen sind derzeit sehr günstig, scheinen mir aber später im Alter fast unbezahlbar zu sein. Daher weiss ich nicht, wass ich bevorzugen soll, Tarif mit oder ohne Alterungsrückstellung.
Claudi80
 
Beiträge: 6
Registriert: 21.08.2012, 10:09

Re: Günstige stationäre Zusatzversicherung

Beitragvon dsteinberger » 13.03.2015, 16:26

In der Tat werden Krankenhauszusatzversicherungen ohne Alterungsrückstellungen wie z.B. Janitos stationär plus im hohen Alter extrem teuer.
Die starken Anpassungen passieren so ab dem 60. Lebensjahr und werden dann jedes Jahr überproportional stärker.

Es gäbe aber auch die Möglichkeit eine Zwischenlösung zwischen Tarif generell ohne Alterungsrückstellung und Tarifen wie Arag 262 und Arag 261 mit Alterungsrückstellung aber anfänglich deutlich höherem Beitrag zu wählen.

Hier bietet z.B. die AXA start-u eine Lösung oder der Tarif DKV KS . Hierbei handelt es sich um Krankenhauszusatzversicherungen, die ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert sind, die jedoch ab Alter 45 in eine Tarifvariante mit Alterungsrückstellungen ohne erneute Gesundheitsprüfung umstellt.
Dies ermöglicht es jungen Menschen in die stationäre Absicherung "hineinzuschnuppern". Der Beitrag wird dann natürlich bei Umstellung deutlich teuer, aber eben deutlich weniger teuer, als würde man den Tarif generell ohne Alterungsrückstellung weiterlaufen lassen.
dsteinberger
 


Zurück zu Krankenhauszusatzversicherung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron