Die Bayerische (Zahn Prestige) empfenhlenswert?

Hier werden allgemeine Fragen zur Zahnzusatzversicherung gestellt und beantwortet.

Die Bayerische (Zahn Prestige) empfenhlenswert?

Beitragvon H1el » 05.12.2020, 12:53

Hallo zusammen, ich kämpfe mich momentan durch den Tarifdschungel der Zahnversicherungen. Zu mir: Ich bin Jahrgang 1977 und habe 3 Fehlzähne, ansonsten ist alles in Ordnung, also keine Paradontose, angeratene Behandlungen, Aufbisschienen, etc. . Ich möchte jetzt gerne eine Versicherung abschliessen, die es mir ermöglicht, in spätestens 5 Jahren die Lücken durch Implantate schliessen zu lassen. Dabei möchte ich möglichst komplett ohne Zuzahlung abgesichert sein, also 100% Kostenübernahme des Versicherers, auch wenn der Tarif dann etwas teurer ist. Für den Abschluss so eines Tarifs habe ich mich entschieden, weil ich gerne abgesichert sein möchte, falls zukünftig weitere Zähne fehlen sollten. Ansonsten könnte ich die Implantate natürlich direkt selber bezahlen, dass würde bei 3 Fehlzähnen auf 5 Jahre gerechnet vermutlich in etwas das selbe kosten.

Meine erste Entscheidung fiel auf den Tarif PrivatPlus (BZGU20, ZGU 70% und ZBU) der Württembergischen. Dieser würde monatl. 58,23 Euro kosten und wäre mit Altersrückstellung, also ein Tarif nach Art einer Lebensversicherung. Allerdings beinhaltet der Tarif beim Zahnersatz nicht grundsätzlich 100% sondern "nur" 90-100%. Im Vertrag steht dazu:
Ich wähle die Erstattung der prozentualen Gesamtkosten entweder inkl. GKV-Anteil (Tarif ZE) oder auf den Gesamt-Rechnungsbetrag (Tarif ZGU) in Höhe von: BZGU20, ZGU70% und ZBU

Weil ich das leider nicht verstehe habe ich nachgefragt und folgende Antwort bekommen:
Der Tarif enthält Leistungen für den Bereich Zahnersatz - und zwar inklusive Kassenleistung bis zu 100% bzw. ohne Kassenleistung max. 90%. Die Leistungen für Zahnersatz erhalten Sie aus den beiden Bausteinen ZGU70 und BZGU20. Reichen Sie vor größeren Behandlungen auf jeden Fall einen Kostenvoranschlag ein.

Eine zweite Nachfrage brachte diese Antwort:
Die Entscheidung liegt bei der gesetzlichen Kasse, bzw in der gültigen Gebührenordnung. Wenn eine Behandlung stattfindet, für die die Kasse zahlt, wie bei Kronen oder Füllungen, dann erstattet die Versicherung nur 90%. Bei einer Behandlung, für die die Kasse nicht zahlt, wie bei einem Stiftzahn, erstattet die Versicherung 100%. Inklusive Kassenleistung bedeutet, dass die Leistungen der Kasse sozusagen vom Rechnungsbetrag angezogen wird bei der Erstattung, da dem Kunden ja sonst womöglich mehr als 100% des Rechnungsbetrages erstattet wird.


Für mich wären jetzt Implantete interessant gewesen und da würde die GKV ja, so wie ich das verstehe, nur einen Relgesatz-Zuschuß leisten. Dann zahlt die Zusatzversicherung 90% von den verlbeibenden Restkosten?

Ich habe dann jedenfalls noch ein paar weitere Vergleiche unternommen und einen sehr interessanten alternativen Tarif gefunden, und zwar den ZahnPrestige von der Bayerischen. Dieser Tarif kostet monatlich 41,40 Euro, ist aber nach Art der Schadenversicherung und steigt daher alle 5 Jahre um ca. 7,- bis 8,- Euro an, bis er auf dann im Rentenalter seinen Höchststand mit 67,50 Euro erreicht hat. Von da an sinkt der Beitrag sogar wieder (71 - 75 Jahre > 65,60 € | 76 - 80 Jahre > 63,30 € | 81 - 85 Jahre > 49,20 € | 86 - 100 Jahre > 35,10 €), das habe ich so bei keiner anderen Versicherung gesehen, ist das seriös? Wenn man da mal den Mittelwert ausrechnet vom 43. Lebensjahr bis zum 80.Lj, kommt man auf einen Durchschnittpreis von 59,50 monatlich, also genau so viel wie bei dem erst genannten Tarif der Württembergischen.
Der Vorteil des Tarifs ist aber, dass pauschall 100% erstattet werden, sowohl beim Zahnerhalt als auch beim Zahnersatz, und sogar auf beim Kiefer. Dafür sind bei 3 Fehlzähnen die Leistungbegrenzungen in den ersten 4 Jahren sehr restrikt ( Max. 300,- Euro pro Jahr), aber das nehme ich gerne in Kauf wenn ich dann ab 2024 Vollschutz habe.

Ist das ein empfehlenswerter Tarif?
H1el
 
Beiträge: 1
Registriert: 05.12.2020, 11:50

Re: Die Bayerische (Zahn Prestige) empfenhlenswert?

Beitragvon mkiedrowski » 18.12.2020, 14:36

Bei drei fehlenden nicht ersetzten Zähnen wäre eigentlich nur UKV ZahnPrivat Premium oder ZahnPrivat Optimal interessant.
Zumindest sofern Sie davon ausgehen, dass Sie diese in den kommen Jahren ersetzen lassen wollen.

Nur dort sind die fehlenden, nicht ersetzten Zähne auch rechtssicher mitversichert (Zuschlag pro fehlender Zahn):

Siehe:

https://www.versicherung-online.net/feh ... lung-1131/


Die fehlenden, nicht ersetzten Zähne (zumindest 2 davon) sollten man dann in den nächsten 3-4 Jahren ersetzen lassen, dann kann man den Versicherer einfach wechseln und sucht sich einen Anbieter aus.

Bayerische Prestige ist sicher nicht schlecht, aber durch die fehlenden Zähne haben Sie sehr lange Summenbegrenzungen. Sofern der Ersatz zudem irgendwann bereits schon mal angeraten war, wären die 3 fehlenden Zähne dort auch nicht versichert. (Eingetretener Versicherungsfall)

Nach UKV ZahnPrivat Premium oder ZahnPrivat Optimal und wenn dann mindestens 2 fehlende Zähne irgendwann ersetzt sind, kann man sehr gut zum Münchener Verein ZahnGesund 85+ oder Münchener Verein ZahnGesund 100 wechseln, dort würden die Vorversicherungszeiten der Vorversicherung dann voll angerechnet werden und Sie würden unter Umständen gar keine neuen Summenbegrenzungen haben nach dem Wechsel. Der Beitrag dürfte auch deutlich geringer sein als UKV mit Zuschlag für die fehlenden, nicht ersetzten Zähne.

Wenn Ihnen die Mitversicherung der fehlenden, nicht ersetzten Zähne egal ist, dann sind sehr gut:

Nünberger Z100 oder Z90 oder auch der seit Jahren beitragsstabile Universa dent privat ohne Gesundheitsfragen.

Sie finden die Tarife alle in unserem Vergleichsrechner.
Bei der Beantwortung weiterer Fragen helfen wir Ihnen gerne.
Sie erreichen uns montags bis freitags von 09:00 bis 19:00 Uhr
unter der Telefonnummer: 040-2110766-0
mkiedrowski
Administrator
 
Beiträge: 207
Registriert: 23.04.2012, 12:19


Zurück zu Allgemeines zur Zahnzusatzversicherung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron